Aktuell

26.08.2019

Schöne Ferien

Die Theresia-Scherer-Schule verabschiedet sich bis zu 08.09.2019 in die Sommerferien.

Vor den Sommerferien hatten die Schüler der Heilerziehungsassistenz die Möglichkeit ein Floss zu bauen und damit den Rhein zu befahren.

während die Schüler der Altenpflege die Möglichkeit hatten, sich vom 4. Stock des Johanneshauses abseilen zu lassen.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer

18.07.2019

Zeugnisübergabe

Herzlichen Glückwunsch

 

 

64 Auszubildende der Kurse Heilerziehungspflege, Heilerziehungsassistenz, Altenpflege und Altenpflegehilfe erhielten gestern ihre Zeugnisse. Wie schon in den letzten Jahren, waren zahlreiche Gäste geladen, unter ihnen die Vorstände des St. Josefshauses Frau Birgit Ackermann und Herr Christoph Dürdoth. Der Abend wurde begleitet von Musik, Essen, Getränken und Reden der Vorständin Frau Birgit Ackermann sowie der Schulleitung Frau Gabriele Quay.

Wir gratuieren ganz herzlich und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

 

08.07.2019

Prüfungszeit

Die mündlichen Prüfungen starten.

Den Anfang machen am 09.07.2019 unsere Schüler des Ausbildungsganges Heilerziehungsassistenz, am Donnerstag sind die Altenpfleger dran und die Altenpflegehelfer werden am Freitag geprüft. Die Heilerziehungspfleger haben ihre Prüfung dann in der nächsten Woche.

 

Wir wünschen allen Auszubildenden viel Erfolg.

 

28.06.2019

Rollstuhlgeisterbahn

Die Schüler und Dozenten der Theresia-Scherer-Schule, schwitzen und gestalten seit 2 Tagen, die Rollstuhlgeisterbahn für das Sommerfest des St. Josefshaus.

 

 

10.06.2019

Berlin

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin……………..

Nicht das Pokalfinale war das Ziel des HEP OK sondern verschiedene Einrichtungen und Werkstätten der Behindertenhilfe sowie das Theater Thikwa wurden in Berlin besucht. Interessant war es an einer Plenarsitzung des Bundestages teilnehmen zu können um so Politik hautnah zu erleben. Auch die anschliessende Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten Armin Schuster zu den Themen Pflege und BTHG war interessant und spannend. Berlin ist eine tolle Hauptstadt.

 

20.05.2019

Neue Praxisanleitungen

Nach intensiven Wochen ist es geschafft und 16 Personen erhalten ihr Zertifikat. Die Weiterbildung zum/r Praxisanleiter*in endete mit einem Sektempfang und einem gemeinsamen Grillen auf der Markhofranch.


Wir gratulieren allen Praxisanleitungen ganz herzlich.

16.05.2019

Altenpflegekurs zu Besuch in Dresden

Die Abschlussfahrt des Ok Altenpflege ging dieses Jahr nach Dresden.

Mit dem Flieger ging es von Basel nach Dresden. Nach einer beklemmenden Begegnung einer Pegidademo am Montagabend ging es gemütlich in ein Lokal. Beeindruckend war die Stadtführung mit dem Besuch der historischen Sehenswürdigkeiten wie Zwinger und Hofkirche etc.

 

Ein Besuch im Hygienemuseum durfte natürlich nicht fehlen.

 

29.03.2019

"Leinen Los"

„Leinen los“ so hiess das Motto des MK HEP in der ersten Fastenwoche.

Schwerpunktthema war wo komme ich her und wo treibt die Ausbildung mich hin. In diesem Rahmen wurde am Aschermittwoch der Gottesdienst besucht.

Des Weiteren fand ein Besuch im Kloster Hegne statt. Hier bekamen wir eine Führung von Schwester Marie-Salome und bekamen Einblicke wo die Wurzeln des Sankt Josefshaus Herten und der Theresia Scherer Schule liegen.

 

 

18.03.2019

Cult Lörrach

Auch in diesem Jahr, war die Theresia-Scherer-Schule am Stand des St. Josefshaus, auf der Cult vertreten.

Neben den Ausbildungsberufen, die im St. Josefshaus angeboten werden, konnten interessierte Personen einen Alterssimulationsanzug anziehen, um Erfahrungen zu sammeln, wie sich das Älterwerden anfühlen kann.

28.02.2019

Schmutziger Dunnschtig

.

Wie schon in den Jahren zuvor, zogen die Auszubildenden der Altenpflege, Heilerziehungspflege und Heilerziehungsassistenz wieder im Hemdglunki und mit Trommeln über das Gelände.

.....auch die Dozenten wurden eingekleidet.....

das diesjährige Motto war der "Ticket-Corner"

typische Fastnachtsgeschenke gab es auch

18.02.2019

Projekt Regelspiel

Spiele für und mit Personen aus dem jeweiligen Arbeitsfeld entwerfen und bauen.

29.01.2019

Action-Painting

Eine Schülergruppe aus dem Unterkurs Heilerziehungspflege bereitete sich aktiv auf die Einheit Action-Painting vor.

Das Ziel der Einheit ist es, mit Bewohnern aus den jeweiligen Wohngruppen, große Stellwände in der oben benannten Technik zu gestalten, welche dann zum Sommerfest präsentiert werden sollen.

Jeder Teilnehmer darf dabei auch eine Leinwand für seinen Wohnbereich herstellen .Motiviert und mit viel Kreativität setzten die Fachschüler ihre Aufgabe um und probierten nebenbei auch aus, wie diese Einheit umzusetzen ist, wenn man in einem Rollstuhl sitzt oder auf einen Rollator angewiesen ist.

Durch ihre eigene Begeisterung gelang es ihnen auch noch andere Fachschüler zum mitmachen zu motivieren.

 

18.01.2019

Kunstküche

Kunstprojekt für die Schulkunstausstellung Thema „Bauhaus

Nachdem die Schüler aus dem Unterkurs der HEA erfolgreich die

Jubiläumsfeier der TSS mit Tisch und Raumdekoration bestückt hatten,

waren die nächsten Termine in der Kunstküche nun geprägt von der Aufgabe, dass jeder Schüler eine Cajon baut und gestaltet.

Individuell und doch als Gemeinschaftsprojekt.

Ziel war es aus allen Instrumenten einen Klangturm für die Schulkunstausstellung im Kreis Lörrach zu bauen,

welche sich in diesem Jahr dem Jubiläum des „Bauhaus 100 Jahre“ zum Thema gewählt hat.

Diese Kombination aus Form, Farbe und Funktionaiität , entspricht dem Leitbild der Bauhauskünstler und der Stilrichtung.

In drei Terminen in der Kunstküche gelang es unter Anleitung der Kunstpädagogin Frau Kuhn den Klangturm fertig

Zu stellen. Die Schüler sind sehr stolz auf ihr gemeinsames Projekt und werden auch bei der Vernissage im Stapflhus in Weil teilnehmen.

 

14.01.2019

Auswertung Befragung SchülerInnen 2018

Vorbemerkung: Die Beteiligung an der Umfrage war mit 59 TeilnehmerInnen bei 190 SchülerInnen nicht sehr hoch. Daher gibt es zwar verwertbare Ergebnisse, aber es ist nicht sichergestellt, dass die Umfrage repräsentativ ist.

Hier sind die Haupt-Ergebnisse der SchülerInnen-Befragung 2018:

+ Sekretariat mit der besten Bewertung – vielen Dank für die tolle Arbeit

+ Den Dozenten wird ein hohes Fachwissen bescheinigt

+ Auch der Umgang zwischen SchülerInnen und DozentInnen wird mit einem hohen Prozentsatz als freundlich und fair eingestuft.

+ Eine Vielzahl der SchülerInnen fühlt sich von den Dozenten ernst genommen und fair beurteilt

- Technische und räumliche Ausstattung inkl. Verpflegung – schneiden schlecht ab

Insgesamt gibt es einige Punkte an denen die Bewertung nicht schlecht ausgefallen ist, aber an denen wir Verbesserungspotential erkennen konnten und an denen wir arbeiten wollen und werden:

  • Abstimmung zwischen der Ausbildung in Schule und Betrieben
  • Umgang mit Störungen im Unterricht
  • Abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung

Erste Schritte, die sich aus der Auswertung der Befragung ergeben haben sind bereits in die Wege geleitet.

Detaillierter werden die Ergebnisse im Unterricht besprochen.

Die nächste Evaluation mit neuen Fragen ist in Vorbereitung. Unser Ziel ist es eine höhere Beteiligung und eine noch bessere Verwertbarkeit zu erreichen, um die Qualität der Ausbildung stetig zu verbessern.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen.

21.12.2018

Weihnachtsferien

Die Theresia-Scherer-Schule macht vom 22.12.2018 bis zum 07.01.2019 Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2019.

 

 

18.12.2018

Erste Hilfe

Auch in diesem Jahr konnten die Schüler der Theresia-Scherer-Schule im Rahmen eines Wahlpflichtangebotes wieder an einem "Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen.

geübt wurde das Anlegen von Verbänden....

die Wiederbelebung.....

 

sowie das richtige Ausziehen eines Motorradhelms....

 

Auch die Dozenten der Schule, durften ihr Können unter Beweis stellen.

13.11.2018

Besuch im Landratsamt Lörrach

Der Heilerziehungspflege Mittelkurs besuchte am 07. November das Landratsamt Lörrach.

Zu Beginn standen die Sozialdezernentin Frau Zimmermann-Fiscella und der Fachbereichsleiter Soziales Herr Werner den Schülern für Fragen zur Verfügung.

Im Anschluss an die Fragerunde konnten die Schüler die Sozialausschusssitzung verfolgen und so in der Praxis sehen, wie Kommunalpolitik funktioniert.

25.10.2018

GREAT PLACE TO WORK

ist die Theresia-Scherer-Schule für und Dozenten mit so motivierten SchülerInnen des Heilerziehungspflege Oberkurses.

Der Kurs führte im Rahmen des Didaktik und Praxis Unterrichts und der Mitarbeiterbefragung im St. Josefshaus die Befragung der Beschäftigten in der WfbM durch. Der praxisnahe Unterricht begeisterte alle Beteiligten. Vielen Dank für diesen Einsatz.

22.10.2018

Jubiläum 50 Jahre Theresia-Scherer-Schule

50 Jahre Theresia-Scherer-Schule - 19.10.2018.

Einladungen gingen an alle ehemaligen SchülerInnen und DozentInnen der letzten 50 Jahre. Insgesamt folgten mehr als 200 Personen der Einladung.

Ehrengäste waren, die Landtagsabgeordnete und Ortsvorsteherin Frau Sabine Hartmann-Müller, die Vorstände des St. Josefshauses Frau Birgit Ackermann und Herr Christoph Dürdoth, der ehemalige Direktor des St. Josefshauses Herr Bernhard Späth, sowie Schüler der ersten Stunde.

Programmpunkte:

  • „meet&greet“ mit Kaffee und Kuchen
  • ein von den SchülerInnen vorbereiteter Gottesdienst,
  • ein buntes Festprogramm mit
    • Livemusik
    • szenischen Darstellungen
    • unterschiedlichsten Festreden,
    • der inszenierten Geschichte der Schule
    • Quiz
    • Blick in die Zukunft
  • Fingerfood-Buffet
  • Tanz mit DJ Groovy

Die Theresia-Scherer-Schule bedankt sich bei allen Gästen und Mitwirkenden für das Kommen.

 

22.10.2018

Besuch der Musterwohnung "BEATE"

Der Altenpflege Oberkurs durfte die Musterwohnung "BEATE" (=Barrierefreiheit, Erleben und Ausprobieren,Technische Unterstützung und Einzelberatung) in Villingen-Schwenningen besuchen.

Die Schüler konnten alle technischen Hilfsmittel, die zur Verfügung standen, ausprobieren und anfassen. Dies galt auch für den Haustierroboter in Form einer Robbe.

 

 

27.07.2018

Jubiläum "50 Jahre Theresia-Scherer-Schule

Am 19. Oktober 2018 feiert die Theresia-Scherer-Schule ihr 50 jähriges Bestehen. Alle ehemaligen Schüler und Dozenten sind ab 16 Uhr herzlich eingeladen.

Der Tag beginnt mit einem „meet and greet“ vor der Mehrzweckhalle des St. Josefshauses, danach feiern wir um 17.00 Uhr einen Gottesdienst in der Kirche. Mit einem Programm ab 18.30 Uhr blicken wir zurück auf 50 Jahre Theresia-Scherer-Schule. Ab 20.00 Uhr darf mit den Hits aus 50 Jahren Rock und Pop gefeiert werden.

Anmeldung:

Bitte senden Sie eine E-Mail mit ihrem Namen, Adresse, Telefonnummer, Abschlussjahr und dem Namen mit dem Sie bei uns die Ausbildung durchlaufen haben, an folgende

E-Mail-Adresse: jubilaeum-tss@sankt-josefshaus.de

Alternativ senden Sie uns Ihre Anmeldung in Schriftform an folgende Adresse:

Theresia-Scherer-Schule Hauptstr. 1 79618 Rheinfelden

Bitte überweisen Sie bis 17. September 2018 einen Unkostenbeitrag in Höhe von 15 Euro für die Veranstaltung und die Snacks. Eine reichhaltige Auswahl an Getränken steht zu einem geringen Betrag zur Verfügung.

Sparkasse Lörrach-Rheinfelden

IBAN: DE51 6835 0048 0002 0019 23

BIC: SKLODE66

Verwendungszeck: Jubiläum TSS (bitte unbedingt angeben)

Bitte beachten Sie, dass eine verbindliche Anmeldung nur durch die Überweisung des Unkostenbeitrages in Höhe von 15 Euro zustande kommt.

Auf ein Wiedersehen am 19. Oktober 2018 freut sich die Theresia-Scherer-Schule

 

03.10.2018

Viele Neue an der Schule

Hier sind die neuen Auszubildende aus den Ausbildungsgängen Altenpflegehilfe, Alenpflege, Heilerziehungsassistenz und Heilerziehungspflege haben neu an der Theresia-Scherer-Schule angefangen.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Ausbildung

02.08.2018

Veränderungen im Kollegium Teil 1

Zum 31. August 2018 verlässt uns unsere langjährige Kollegin Johanna Kustyniuk. Frau Kustyniuk tritt eine neue Stelle und somit eine neue Herausforderung an.

Liebe Johanna, wir danken Dir für deinen Einsatz und wünschen Dir nur das Beste.

 

 

15.07.2008

Veränderungen im Kollegium Teil 2

Zum neuen Schuljahr pausiert der Kollege Martin Neumann für ein Jahr Elternzeit.

Lieber Martin wir wünschen Dir eine schöne Elternzeit und freuen uns, Dich im September 2019 wieder begrüßen zu dürfen.

 

02.08.2018

Floßfahrt und Zeugnisübergabe

Der Heilerziehungsassistenz Unterkurs konnte am27.08.2018 seine Zeugnisse entgegen nehmen. Bevor die Schüler ihre Zeugnisse in der Hand halten konnten, stand noch Erlebnispädagogik auf dem Programm. Die selbstgebauten Flöße bestanden den Test auf dem Rhein.

 

02.08.2018

Abseilen und Zeugnisübergabe

Der Heilerziehungspflege Unterkurs, durfte am 13.07.2018 seine Zeugnisse entgegen nehmen. Die Schüler haben am Vormittag eine tolle Erfahrung gemacht, sie konnten sich aus dem Obergeschoss des Johanneshauses an der Fassade abseilen.- Die Zeugnisse gab es dann bei einem gemütlichen Grillen.

 

20.07.2018

Abschlussfeier 2018

Abschlussfeier 2018

Die Theresia-Scherer-Schule feierte am 19.07.2018 den Abschluss von iinsgesamt  70 Absolventen der Ausbildungsgänge Heilerziehungspflege, Altenpflege, Heilerziehungsassistenz und Altenpflegehilfe. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich auch beide Vorstände des St. Josefshaus Frau Birgit Ackermann und Herr Christoph Dürdoth. Nach einem Festgottesdienst, musikalischen Beiträgen und den Reden des Vorstandes Herrn Christoph Dürdoth und der Schulleitung Frau Gabriele Quay, durften die Absolventen ihre Zeugnisse auf der Bühne entgegennehmen. Im Anschluss wurde mit zahlreichen Gästen bis in den Abend hinein gefeiert.

 

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

28.06.2018

Kunstküche

Am Montag habendie HEA Schüler des Unterkurses in der Kunstküche gemeinsam mit den Jugendlichen der Wohnschule aus dem Haus Elisabeth Leinwände für die Räume der Wohnschule und ihre eigenen Zimmer gestaltet. Der Auftrag war, dass die Auszubildenden den Jugendlichen eine im Unterricht erlernte Technik, das Action Painting erklären und diese dann gemeinsam auf Leinwände übertragen. Es war eine konstruktive Begegnung auf Augenhöhe, wie man auf den Bildern sehen kann.

 

28.06.2018

Sommerfest

Die Auszubildenden der Theresia-Scherer-Schule aus dem Bereich Altenpflege hatten eine speziell für ältere Menschen eingerichtete Wohnung vorbereitet. Die Auszubildenden der Heilerziehungspflege fuhren interessierte Personen mit dem " Rolli-Fahrrad" über das Gelände.

 

18.06.2018

Geschichten aus Herten

Geschichten aus Herten

Im Rahmen eines Projektes Darstellendes Spiel zeigten Auszubildende aus dem Mk HEP eine Aufführung im Seniorenzentrum St. Fridolin in Lörrach Stetten. Eine große Anzahl an Bewohnerinnen und Bewohnern zeigten sich interessiert und verfolgten aufmerksam die Aufführung.

18.05.2018

Ferien

Pfingstferien

Die Theresia-Scherer-Schule ist bis zum 04.06.2018 aufgrund von Pfingstferien nicht erreichbar. Ab dem 04.06 stehen wir Ihnen wieder zur Verfügung.

18.05.2018

Die neue Kollegin ist da

Frau Elena Gamp verstärkt das Dozententeam der Theresia-Scherer-Schule.

Frau Gamp ist gelernte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und hat einen Bachelorabschluss in Berufspädagogik.

HERZLICH WILLKOMMEN

 

04.05.2018

Hoch über dem Dreisamtal

Maria Lindenberg war das Ziel des OK HEA mit ihrem Dozenten Martin Decker im Zuge einer Exkursion zum Thema Wallfahrtsorte und deren Bedeutung. Nach einer kleinen Wallfahrt von St. Peter über das Hochgericht auf den Lindenberg nahm die Gruppe an einem  Gottesdienst teil. Nach einer Stärkung (Mittagessen), zu der der dortige Wallfahrtspfarrer Albert Eckstein einlud, gab es einen Einblick in das Thema welche Bedeutung Wallfahrtsorte haben und warum diese oft mit den Begriffen Wunder und Dankbarkeit in Verbindung gebracht werden.  Die Wettervorhersage war „trüb und regnerisch“  aber wie durch ein „Wunder“  kam plötzlich die Sonne und machte die Wallfahrt für Alle zu einem schönen Erlebnis. 

 

26.04.2018

Prophylaxentag

Altenpflege Oberkursschüler in Aktion: zum dritten Mal leiten Oberkursschüler der Altenpflege Schüler anderer Kurse in verschiedenen Pflegetechniken an.

Dieses Mal waren Schüler der Heilerziehungsassistenz und der  Heilerziehungspflege interessiert und motiviert dabei, Know How sowie Fertigkeiten im Bereich der prophylaktischen Maßnahmen zu lernen und einzuüben.

 

25.04.2018

"Vom Ich zum Wir"

Innerhalb von zwei sehr arbeitsreichen Projekttagen,gestalteten Fachschüler der TSS (Unterkurs und Mittelkurs) in der Kunstküche gemeinsam mit den Bewohnern, die Räume im Haus Elisabeth (1.+2.Stock) mit Bildern.

Am ersten Tag, teilten sich die Fachschüler in zwei Arbeitsgruppen auf und planten jeweils für ein Stockwerk und bereiteten die Leinwände vor.

Am zweiten Tag kamen die Jugendlichen

Bewohner am Morgen und.die Kinder am

Mittag in die Kunstküche, um gemeinsam mit den Fachschülern die

Bilder für ihre Räume zu gestalten und fertigzustellen.

 

Inzwischen hängen 16 großformatige Bilder und gestalten die Flure und Wohnräume wohnlich.

 

Es war für alle Teilnehmer eine sehr intensive Erfahrung.

 

12.04.2018

Hegne im Frühling

In den ersten Frühlingstagen besuchte der OK HEA das Kloster Hegne am Bodensee. Die ehemalige Dozentin der TSS, Sr. Thomas Morus, führte die Auszubildenden durch das Kloster und erzählte interessantes zum Kloster, zum Klosterleben der Schwestern  und zur Person Schwester Theresia Scherer die auch die Namensgeberin ist für die Schule in Herten ist. Beeindruckt waren die Auszubildenden auch vom Schulgebäude, der Krypta von Sr. Ulrika und der schön gepflegten Klosteranlage.

20.03.2018

Josefstag mit Sr. Isabella

Warum Josef ...

... oder wie das St. Josefshaus zu seinem Namen kam. Das und noch viel mehr erfuhren die Auszubildenden im Unterkurs der Heilerziehungspflege von Sr. Isabella und Dozent Martin Decker.

Dazu gehörte auch eine Führung: "Josef in unserer Einrichtung"

22.02.2018

HEP - "Halbzeit" - Hegne

Leinen los ...

... so lautete das Motto zu Beginn der Fastenzeit für den Mk HEP. Zu einer Standortbestimmung innerhalb der Ausbildung mit Thema "Halbzeit": Wo komme ich her? - Wo geht es hin? Die Auszubildenden fuhren mit Pastoralreferent Kassian Burster und Dozent Martin Decker nach Hegne an den Bodensee.

Es waren eindrückliche Stunden und die Auszubildenden genossen die Atmosphäre im Kloster und eine Führung mit Sr. Thomas Morus.

26.01.2018

Zur Erinnerung und Mahnung

"Das St. Josefshaus Herten gedenkt den Opfern der Verbrechen des Nationalsozialismus. Den Gottesdienst zum gemeinsamen Gedenken und zumBekenntnis für die Zukunft feiern wir am Sonntag, den 28.01.2018 um 10.30 Uhr in der Kirche des St. Josefshauses. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein." (Einladung St. Josefshaus)

Mitgestaltet wird der Gottesdienst von den SchülerInnen des Mittelkurs Heilerziehungspflege.

26.01.2018

DER NEUE Mitarbeiter der TSS ist da

Seit diesem Monat ist das Team der hauptamtlichen Dozenten an der Theresia-Scherer-Schule wieder vollständig.

Timo Winkler- Dännart hat angefangen. Er ist Heilerziehungspfleger, hat Management im Gesundheitswesen studiert und seinen Master Personalentwicklung gemacht. Als Honorardozent in verschiedenen Ausbildungsgängen stand er uns schon länger zur Verfügung. Jetzt konnten wir ihn als Hauptamtlichen gewinnen. HERZLICH WILLKOMMEN!

22.12.2018

Spaß und klebrige Finger "inklusive" ...

... gabs beim ersten Projekt einer Gruppe aus dem Heilerziehungspflege Mittelkurs in einer Inklusionsklasse.

weitere Projekte folgen in den nächsten Monaten. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und hoffen es geht mit genauso viel Begeisterung auf allen Seiten weiter.