Ausbildungsabschluss

Die erworbene Staatliche Anerkennung als Heilerziehungspfleger/in ist durch die Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz bundesweit gültig.

Anerkennung fürs STUDIUM: Durch eine Vereinbarung mit der Katholische Hochschule Freiburg (KHF) können die Schülerinnen und Schüler der Theresia-Scherer-Schule mit ihrem Abschluss zwei Semester des Bachelor-Studienganges Pädagogik anerkannt bekommen.

 

Neu ist seit 2015, dass Heilerziehungspflegerinnen und - pfleger mit ihrem Abschluss eine Zulassung zur Ausbildung für die Laufbahnen
des Fachlehrers
und des Technischen Lehrers an Sonderschulen erwerben. Nährere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Ausbildungskosten

Pro Ausbildungsjahr werden monatlich 70,00 Euro Schulgeld erhoben. Im Schulgeld sind die Kosten für eine mehrtägige Studienfahrt im dritten Ausbildungsjahr enthalten.

Die Anmeldegebühr beträgt einmalig 50,00 Euro.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • eine mindestens einjährige geeignete praktische Tätigkeit (Vorpraktikum) in Einrichtungen und Diensten des Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Tätigkeit muss unter Anleitung einer Fachkraft mit 2jähriger Berufserfahrung erfolgen
  • Ärztliches Zeugnis (Download: Infoblatt zur gesundheitlichen Eignung)
  • Zusage über die Bereitstellung eines praktischen Ausbildungsplatzes
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse